Programm

Sofakino am 18. Jänner 2019

Zum Start ins neue Jahr ein sehr berührender Film.

Wir schauen uns wirklich viele Filme an, damit wir für Sie eine schöne Auswahl im Sofakino zeigen können. Über „The Danish Girl“ sind wir irgendwann letztes Jahr gestolpert und es war rasch klar, dass wir ihn zeigen müssen. Auch wenn er überhaupt nicht ins Beuteschema passt: Dieser Film

  • ist nicht lustig
  • kommt nicht aus Frankreich
  • Meryl Streep spielt nicht mit

Aber „The Danish Girl“ ist ein fein gespieltes Drama und herzzerreißend und gehört unbdingt ins Sofakino, wo bekanntlich lustige Filme noch lustiger und berührende Filme noch berührender werden.

Kopenhangen in den 1920ern. Das Malerehepaar Gerda und Einar Wegener ist Teil der dänischen Künstlerszene. Eines Tages springt Einar als Ersatz für ein weibliches Model der Portraitmalerin Gerda ein. Das ist der Auslöser für die langwierige Entwicklung von Einar zu Lili Elbe und Gerda begleitet ihn dabei.

Historisches Vorbild ist der Lebensbericht der Lili Elbe, die im Deutschland der 1930er eine der ersten Transsexuellen war, die sich sogenannten geschlechtsangleichenden Operationen unterzogen hat.

Zu Gast sind wir wieder bei Bruder & Schwester, Hauptstraße 41, Mödling (Einlass ab 19:30, freie Platzwahl).

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie kommen möchten, wir haben nur 25 Plätze, die sind rasch vergeben. Nutzen Sie dafür bitte dieses Formular:

ausverkauft - Interesse?